WEITERBILDUNGSZENTRUM - ANMELDEPORTAL


Auswertung qualitativer Daten (III): Interviews nachbereiten und die passende Auswertungsmethode finden


24-O.WFQ03 


Dozent/in
Dr. Sarah Weber
Veranstaltungsumfang
1 Termin(e), 11.10.24, Fr, 09:00 - 16:00 Uhr (8 UE)
Alle Termin(e) im Detail anzeigen / im Kalender speichern
Entgelt185,00 €
Rabattierte Entgelte
FU Beschäftigte*r:138,75 €
Beschäftigte*r eines Kooperationspartners des Weiterbildungszentrums:157,25 €
Art
Online
Ort
(detaillierte Angaben erhalten Sie mit der Kurszusage)

Der Online-Workshop richtet sich an Personen verschiedener Fachrichtungen und Institutionen, die sich mit Hilfe theoretischer Inputs und praktischer Übungen mit der Nachbereitung und Auswertung qualitativer Interviews auseinandersetzen möchten.

Der Schwerpunkt liegt neben der Klärung der passenden Auswertungsmethode für das eigene Projekt auf einem ersten Kennenlernen rekonstruktiver Verfahren. Gemeinsam erarbeiten sich die Teilnehmer*innen anhand kurzer Auszüge aus Interviews bestimmte analytische Blickwinkel auf das Material – mit Fokus auf den Thematisierungsregeln nach Kruse, Agency-Analyse und der Positionierungsanalyse. Auch das Finden passender analytischer Codes wird anhand des Materials geübt.

ZIELGRUPPE
Wissenschaftler*innen, Personen verschiedener Fachrichtungen, die am Anfang ihrer Forschung stehen und Qualitative Forschungsmethoden näher kennenlernen möchten

VORAUSSETZUNGEN
Stabile Internetverbindung, Kamera, Headset

ZIELE
Der Kurs ist für Einsteiger*innen ins Thema gedacht und dient vor allem als Entscheidungshilfe, ob eher rekonstruktive Verfahren oder die Qualitative Inhaltsanalyse passend für das eigene Projekt erscheinen. Daran anschließend werden Fragen rund ums Transkribieren, Codieren und Auswertungsstrategien geklärt.

INHALTE
  • Postscripts und Transkription: Wie bereite ich Interviews nach?
  • Basics der Auswertung qualitativer Daten: Verstehensprozesse verstehen
  • Unterschiede zwischen Qualitativer Inhaltsanalyse & rekonstruktiven Verfahren – was passt zu meinem Projekt?
  • Gute Codes finden
  • Rekonstruktive Analyse: Arbeit mit und an Beispielen (Thematisierungsregeln, Agency-Analyse, Positionierungs-Analyse)

METHODEN

  • theoretische Kurzinputs
  • Teamarbeit in Breakout-Sessions
  • Diskussion von Fragen im Plenum
  • Ausführliches Workbook mit Selbstlerneinheiten und vielen Literaturtipps zur gezielten Vertiefung der Workshopinhalte
HINWEIS
Gearbeitet wird mit einem ausführlichen Workbook mit Selbstlerneinheiten und vielen Literaturtipps zur gezielten Vertiefung der Workshopinhalte steht.

Veranstaltungsorganisation: David Baig




Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)
  1. Weitere Veranstaltungen von Dr. Sarah Weber

    1. Erhebung qualitativer Daten (I): Welche Forschungsmethode passt am besten zu meinem Projekt?24-O.WFQ01

      Ein Überblick über die Vielfalt qualitativer Erhebungsmethoden
      09.10.24 (1-mal) 09:00 - 16:00 Uhr
      Virtueller Kursraum
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    2. Erhebung qualitativer Daten (II): Die Kunst des guten Interviews24-O.WFQ02

      10.10.24 (1-mal) 09:00 - 16:30 Uhr
      Virtueller Kursraum
      Plätze frei
      (Plätze frei)