WEITERBILDUNGSZENTRUM - ANMELDEPORTAL


Glückliche Kund*innen! Bedürfnisse und Wünsche ermitteln, wo tagtäglich der direkte Kund*innenkontakt stattfindet

Präsenz-Seminar
24-P.BWK10 

Dozent/in
Martha Ganter
Veranstaltungsumfang
1 Termin(e), 11.11.24, Mo, 09:00 - 16:30 Uhr (9 UE)
Alle Termin(e) im Detail anzeigen / im Kalender speichern
Entgelt
120,00

Rabattierte Entgelte
FU Beschäftigte*r:90,00 €
Beschäftigte*r eines Kooperationspartners des Weiterbildungszentrums:102,00 €
Art
Präsenz
Ort
Weiterbildungszentrum
(detaillierte Angaben erhalten Sie mit der Kurszusage)

Wie können Bibliotheksbeschäftigte selbst handeln und ihr Arbeitsfeld an der Basis verändern, direkt dort wo tagtäglich der Kund*innenkontakt stattfindet? Sie kennen die Nutzer*innen und Nutzer, aber kennen Sie auch deren Lebens- und -Arbeitsalltag und daraus resultierende Bedürfnisse an die Bibliothek? User-Experience-Methoden bieten die Chance, gemeinsam mit den Kund*innen das eigene Aufgabenfeld als auch Dienstleistungen und Produkte neu zu denken und weiter zu entwickeln.

Oft sind es kleine Veränderungen und Perspektivwechsel, die Raum für Neues schaffen und Bewegung in hartnäckige Strukturen bringen. Diese müssen nicht immer von der Leitungsebene angestoßen werden, sondern können aktiv im eigenen Aufgabenfeld enstehen. Wie das geht, erfahren Sie in diesem Workshop!
 
Zielgruppe
Beschäftigte aus öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken mit direktem Kund*innenkontakt
 
Ziel
Die Teilnehmer*innen lernen niedrigschwellige und spielerische Möglichkeiten der Weiterentwicklung des eigenen Arbeitsfelds im direkten Kund*innenkontakt kennen.

Inhalt
Im Fokus steht das Kennenlernen und Ausprobieren von User-Experience-Methoden sowie praktische Tipps für die Anwendung im Arbeitsalltag
  • Warum Innovationen auf der Arbeitsebene?
  • Welchen Mehrwert bietet die Einbindung von Kund*innen?
  • Ausgewählte Best-Practice-Beispiele aus dem Arbeitsalltag
  • Wie können Sie anhand von User-Experience-Methoden niedrigschwellig und spielerisch die Bedürfnisse der Kund*innen ermitteln?
  • Welche User-Experience-Methoden eigenen sich für Bibliotheken?
  • Ausprobieren ausgewählter Methoden anhand von Fragestellungen aus dem eigenen Arbeitsfeld z. B. anstehende Veränderungen oder perspektivische Weiterentwicklungen
  • Wie kann ich die Ergebnisse sinnvoll nutzen?
Methoden
Impuls mit Praxisbeispielen, Austausch im Plenum, Kleingruppenarbeit und erstes spielerisches Ausprobieren

Hinweis
Wenn Sie möchten, bringen Sie bitte gern konkrete Aufgabenstellungen aus Ihrem Arbeitsalltag mit. Was möchten oder müssen Sie verändern, damit Ihre Kund*innen zufriedener sind und / oder wo suchen Sie nach einem geeigneten Weg, dies anzugehen?

Veranstaltungsorganisation: Angela von der Heyde




Belegung: 
Plätze frei
 (noch 2 Plätze frei)
Anmeldung
  • Weiterbildungszentrum

    der Freien Universität Berlin

    Otto-von-Simson-Str. 13
    14195 Berlin

    Tel.: +49 30 83851425
    Fax: +49 30 838 458359
    info@weiterbildung.fu-berlin.de
    http://www.fu-berlin.de/wbz
    Lage & Routenplaner