WEITERBILDUNGSZENTRUM - ANMELDEPORTAL


Erhebung qualitativer Daten (I): Welche Forschungsmethode passt am besten zu meinem Projekt?

Ein Überblick über die Vielfalt qualitativer Erhebungsmethoden
24-O.WFQ01 


Dozent/in
Dr. Sarah Weber
Veranstaltungsumfang
1 Termin(e), 09.10.24, Mi, 09:00 - 16:00 Uhr (8 UE)
Alle Termin(e) im Detail anzeigen / im Kalender speichern
Entgelt185,00 €
Rabattierte Entgelte
FU Beschäftigte*r:138,75 €
Beschäftigte*r eines Kooperationspartners des Weiterbildungszentrums:157,25 €
Art
Online
Ort
(detaillierte Angaben erhalten Sie mit der Kurszusage)

Qualitative Forschung läuft selten nach „Schema F“, denn der oder die Forschende muss sich und die entsprechenden Datenerhebungsstrategien dem Feld anpassen, nicht umgekehrt. Dies erleben Forschende immer wieder als Herausforderung. Darin liegt jedoch auch eine große Chance: Um der Zielgruppe und dem Forschungsgegenstand gerecht zu werden oder einen passenden Projektfahrplan zu entwickeln, darf man auch über Forschungsmethoden nachdenken, die möglicherweise noch nicht so erprobt sind wie der ‚Klassiker‘ der Qualitativen Sozialforschung, das Leitfadeninterview.
Wir arbeiten im Kurs mit kreativen Techniken, um die Frage nach dem passenden Forschungsdesign zu klären, etwa Messy Maps aus der Grounded Theory sowie einem vorab versandten Selbst-Test ‚Welche Qualitative Methode passt zu meinem Projekt?‘. Die Auflösung erfolgt dann live im Kurs.


ZIELGRUPPE
Wissenschaftler*innen, Personen verschiedener Fachrichtungen, die am Anfang ihrer Forschung stehen und Qualitative Forschungsmethoden näher kennenlernen möchten

VORAUSSETZUNGEN:
stabile Internetverbindung, Kamera, Headset

ZIELE

Ziel der Veranstaltung ist es, den Teilnehmer*innen Werkzeuge an die Hand zu geben, ihre Ideen zu einem eigenen Forschungsprojekt zu reflektieren, die passende(n) Datenerhebungsform(en) zu finden und diese methodisch umsetzen zu können.



INHALTE

  • Was sind die Ziele und Grundannahmen qualitativer Forschung?
  • Überblick über die Vielfalt qualitativer Erhebungsmethoden: Welche ist passend für mein Projekt? und welche Erhebungsformate eignen sich insbesondere für eine digitale Umsetzung?
  • Was muss ich beim Sampling beachten?
  • Wie finde ich meine Rolle als Forscher*in im Datengewinnungsprozess?


METHODEN

  • theoretische Kurzinputs
  • Teamarbeit und Breakoutsessions
  • Einzel-Arbeitseinheiten offline
  • Diskussion von Fragen im Plenum
  • Reflexionshilfen zum Thema Gegenstandsangemessenheit/Methodenwahl (wird vorab ausgefüllt)
  • Ausführliches Workbook mit Selbstlerneinheiten und vielen Literaturtipps zur gezielten Vertiefung der Workshopinhalte
HINWEISE
Es ist prinzipiell möglich, die auf dem Kurstag aufbauende Veranstaltung „Erhebung qualitativer Daten (II): Die Kunst des guten Interviews“ am darauffolgenden Tag zu buchen

Veranstaltungsorganisation: David Baig




Belegung: 
Plätze frei
(Plätze frei)
  1. Weitere Veranstaltungen von Dr. Sarah Weber

    1. Erhebung qualitativer Daten (II): Die Kunst des guten Interviews24-O.WFQ02

      10.10.24 (1-mal) 09:00 - 16:30 Uhr
      Virtueller Kursraum
      Plätze frei
      (Plätze frei)
    2. Auswertung qualitativer Daten (III): Interviews nachbereiten und die passende Auswertungsmethode finden24-O.WFQ03

      11.10.24 (1-mal) 09:00 - 16:00 Uhr
      Virtueller Kursraum
      Plätze frei
      (Plätze frei)