WEITERBILDUNGSZENTRUM - ANMELDEPORTAL


Modul 1: Change gestalten – Haltung, Handwerk, Fehlerkultur


24-P.FHFZ11 

Dozent/in
Prof. Dr. Martin Zierold
Veranstaltungsumfang
2 Termin(e), 27.05.24, 28.05.24, Mo, 09:00 - 16:00 Uhr, Di, 09:00 - 16:00 Uhr (17 UE)
Alle Termin(e) im Detail anzeigen / im Kalender speichern
Entgelt380,00 €
Rabattierte Entgelte
FU Beschäftigte*r:kostenfrei
Beschäftigte*r eines Kooperationspartners des Weiterbildungszentrums:323,00 €
Art
Präsenz
Ort
(detaillierte Angaben erhalten Sie mit der Kurszusage)

Veränderungsprozesse anzustoßen, zu gestalten und zu einem erfolgreichen Ergebnis zu führen gehört zu den herausforderndsten Führungsaufgaben. Die geradezu endlosen Liste von Handbüchern zu „Change Management“, „Organisationsentwicklung“, „Transformationsmanagement“ verdeutlicht vor allem, wie groß die Unsicherheit und die Sehnsucht nach Orientierung ist, wie „Change“ angemessen gestaltet werden kann.
Das Seminar widmet sich diesem Thema auf mehreren Ebenen: Zunächst wird unter der Überschrift „Haltung kommt vor Tools“ deutlich gemacht, dass der Erfolg von Veränderungsprozessen maßgeblich davon abhängt, mit welcher Haltung er gestaltet und gesteuert wird. Erst auf der Basis einer reflektierten, klaren und stimmigen Haltung können Tools wirksam werden. Hier werden im Seminar vor allem grundlegende Werkzeuge aus der systemischen Organisationsentwicklung vorgestellt, die dabei unterstützen, am Beginn von Veränderungsprozessen die „Grundfragen des Change“ überzeugend zu klären und im Verlauf angemessen mit wahrgenommenen Widerstand umzugehen. Ein dritter Aspekt des Seminars ist das Thema „Fehlerkultur“, das gerade in Zeiten dynamischer Veränderung von zentraler Bedeutung ist: nur wo Fehler erlaubt sind, ist Lernen und damit echte Entwicklung möglich.

Zielgruppe
Führungskräfte aus Wissenschaft, Kultur und Bildung

Ziele:
Teilnehmende sind am Ende des Seminars in der Lage…

  • Ihre eigene Haltung in Change Prozessen zu reflektieren und stimmig in Bezug auf eigene Grundorientierung und die Organisationskultur zu agieren
  • Grundfragen des Change Managements zu stellen und zu klären
  • Konstruktiv mit wahrgenommenen Widerstand in Change Prozessen umzugehen
  • die Relevanz einer angemessenen Fehlerkultur in Change Prozessen zu berücksichtigen.

Inhalte:
  • Haltung und Stimmigkeit in Veränderungsprozessen
  • Grundfragen des Change Managements
  • Umgang mit Widerstand
  • Fehlerkultur als Erfolgsfaktor im Change

Methoden:
Impulsvorträge, Übungen in Kleingruppen / Fallarbeit, Diskussion

Veranstaltungsorganisation: David Baig




Belegung: 
noch 1 Platz frei
(noch 1 Platz frei)
  1. Weitere Veranstaltungen von Prof. Dr. Martin Zierold

    1. Modul 2: Navigieren im Dilemma – Verantwortungsvolles Entscheiden in der Zwickmühle24-P.FHFZ12

      04.09.24 - 05.09.24 (2-mal) 09:00 - 16:00 Uhr
      Berlin
      keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.
      (keine freien Plätze. Anmeldung auf Warteliste möglich.)